Get Adobe Flash player

Allgemein

Die nachfolgenden Stücke sind NICHT von mir komponiert, sondern “nur” nachgespielt bzw. gecovert, um einen kleinen Einblick darüber zu vermitteln, was ich so treibe, wenn ich mal nicht viel zu tun habe.

 

9 people like this post.

Steven John Harrington alias Steve Strange ist letzter Woche Donnerstag im Alter von 55 Jahren in Ägypten an Herzversagen gestorben.

Steve Strange galt als bedeutender Vertreter des New Romantic in den 1980er Jahren, der gelangweilt von der Punkbewegung in London regelmäßig am Wochenende eine David-Bowie- und Roxy-Music-Nacht veranstaltete. Zu den bekanntesten Künstlern des New Romantic zählten Bands wie Ultravox, Culture Club, Duran Duran, Adam & The Ants, Spandau Ballet, The Human League, Heaven 17 und Visage. Mit letzterer Band wurde Steve Strange berühmt. Nicht zu letzt auch wegen dem Superhit “Fade To Grey”, der trotz “One-Hit-Wonder” bis heute zu den Meilensteinen der Popmusik gehört.

Der Elektronik-Pionier und Synthesizer-Spezialist Edgar Froese, der vor allem durch seine Musik mit der Band Tangerine Dream bekannt wurde, ist bereits letzte Woche im Alter von 70 Jahren an Lungenembolie gestorben.

Obwohl ich nicht gerade übermäßig auf die Musik von Tangerine Dream stehe, so muss man dennoch sagen, dass Tangerine Dream und Edgar Froese neben Kraftwerk und Can zu den Pionieren der elektronischen Musik zählen und ohne diese Bands wie Depeche Mode nicht existieren würden.

Mitunter kommt es vor, dass der Internetbrowser Mozilla Firefox irgendwie langsam ist und da wurde ich gefragt, wie man das ändern könnte. Mir ist zwar völlig unverständlich, dass es in der heutigen Zeit immer noch Leute gibt, die mit Windows-Computern unterwegs sind, aber dennoch möchte ich einmal den Benutzern des Trabis unter den Computern zeigen, wie sie aus dem Firefox noch etwas herausholen können.

Als erstes öffnet Ihr den Browser und gebt in die Adresszeile “about:config”  ein (OHNE Anführungszeichen), bestätigt mit Enter und klickt dann auf “Ich werde vorsichtig sein”. Nun öffnet sich ein Fenster mit einer schier endlosen Litanei. Aber keine Angst, uns interessieren nur drei bzw. vier Einträge, nach denen Ihr scrollen müsst:

Ich wünsche allen Handlampen, Beckenrandschwimmern, Knallhörnern, Schneesiebern, Tropfenpissern, Nietenkloppern und Hängeohren einen guten Rutsch und alles Gute für 2015.

Feiert schön, besauft Euch ordentlich bis die Schwarte kracht, singt schweinische Lieder und vögelt schön herum. Notfalls auch mit dem eigenen Partner.

Es ist nicht sicher, ob Ihr das nächstes Jahr auch noch könnt und dürft.

In diesem Sinne! Einen guten Rutsch !!!

8 people like this post.

Im Alter von 70 Jahren ist der britische Rock- und Bluessänger Joe Cocker in der Nacht von Sonntag auf Montag gestorben.

Darüber bin ich tief bestürzt, weil ich ihn sehr gerne hörte und seine handgemachte Musik sehr mochte. Ein Urgestein der Musikszene und Vollblutmusiker.

Ich werde in letzter Zeit oft gefragt, was man denn tun könnte, damit die Betreuung von Erwerbslosen humaner wird und sich das Sozialgesetzbuch II endlich am Grundgesetz orientiert. Für mich ist das keine einfache Frage, da ich selbst nicht einmal von Hartz IV betroffen bin und dem Grunde nach meine eigenen Probleme habe. Dennoch möchte ich einmal meine Idee vorstellen.

Zunächst erst einmal sagen viele, dass man die Namen der Jobcentermitarbeiter veröffentlichen sollte, die Erwerbslose sanktionieren, gängeln, drangsalieren usw. – Das wäre natürlich eine Möglichkeit, jedoch gibt es da bestimmte Gesetze, die das verbieten und wer will sich schon unnötigen Ärger einhandeln?

Vor 100 Jahren taumelte die Welt in einen der verheerendsten Kriege, die es bis dato gab. Wenige Jahre später in den nächsten. Es ist erschreckend, dass im 21. Jahrhundert immer noch Kriege an der Tagesordnung sind und während unser christlicher Bundespräser für Mord und Totschlag mobil macht, zeigt Papst Franziskus, dass es anders geht.

Was geht mich das an?“ Dieser biblischer Satz von Kain stand im Mittelpunkt der Predigt, die der Papst in Redipuglia hielt. Mit einem Besuch an der norditalienischen Gedenkstätte erinnerte Papst Franziskus am Samstagmorgen an die Toten des Ersten Weltkriegs. Zur Messe vor dem Mahnmal im Nordosten Italiens waren rund 10.000 Besucher gekommen. Zuvor betete der Papst auf dem nahegelegenen österreichisch-ungarischen Soldatenfriedhof und legte einen Kranz nieder. Bei seinem rund dreistündigen Besuch wolle er der Opfer aller Kriege gedenken und gemeinsam mit allen für den Frieden in der heutigen Welt beten, so Franziskus.

Vieles was ich so an natürlichen Dingen in Sachen Essen, Trinken, Hausmittel mache, ist nicht alles von Omi. Einen weiteren Grossteil dieses Wissens beziehe ich auch aus dem Fernsehen. Vorausgesetzt natürlich, man schaut sich das Richtige an und wer immer Sehens- und vor allem Wissenswertes bereithält, ist der Kräuterwast’l im Bayrischen Fernsehen.

Der Kräuterwastl (Bildquelle: br.de)

Besucher heute: 10
Besucher letzte 7 Tage: 92
Besucher online: 0

QR-Code

Mein Kochblog

Kalendarisches Archiv

Juli 2017
M D M D F S S
« Okt    
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31  

 

 

Jung & alt, gehandicapt, mit Migrationshintergrund, Alleinerziehende, ohne Schulabschluss – sie alle haben zwei Dinge gemeinsam: in den Jobcentern werden sie geführt als "Menschen mit multiplen Vermittlungshemmnissen", bei uns sind sie wertvolle und fleissige Hände. Menschen, die bei manomama arbeiten. Ausschließlich in unbefristeten Arbeitsverhältnissen, Stundenlöhne von mindestens 10 Euro und nach Arbeitszeiten, die mit der Familie vereinbar sind.

 

Boykott !

Newsletter

Uhrzeit

Edelmetallpreise

Günstige Klamotten

Impressum

Freethinker Ltd.

69 Great Hampton Street

Birmingham, B18 6Ew

Great Britain